100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

VORTRÄGE – KEYNOTES – EXPERTENQUOTES ZUM THEMA

TAUSCHE „#metoo“ GEGEN
„yes, I can“

„Seit 35 Jahren arbeite ich als Coach und Unternehmensberaterin für Frauen, mit Frauen und an Projekten rund um dieses Thema.

Oft sagen mir Frauen wie Männer, dass die Sache der Frauen längst überholt sei, weil es längst eine Gleichberechtigung in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft gäbe.

Leider ist das nicht der Fall.

Das liegt vor allem an uns Frauen selbst. 

WIR sind es, die endlich unseren eigenen Wert erkennen müssen und unbeirrt und selbstbewusst unserem Weg und unserer Berufung folgen sollten.

Im November 1918 wurde in der wunderbaren Stadt Weimar, der Wiege der Demokratie, zum ersten Mal der Beschluss gefasst, dass auch die Frauen das Recht haben auf politische Einflussnahme und Bestätigung.

Im Januar 1919 war es dann soweit. Mit den ersten Wahlen in einem demokratischen Deutschland haben die Frauen den Durchbruch geschafft als gleichberechtigte Wesen auf der politischen und gesellschaftlichen Bildfläche eine Rolle zu spielen.

 

Seither sind 100 turbulente Jahre ins Land gezogen. Die goldenen zwanziger Jahre, der zweite Weltkrieg, das Wirtschaftswunder, die 68 er, die deutsche Teilung und Wiedervereinigung, die erste deutsche Bundeskanzlerin. Im Laufe dieser 100 Jahre wurden viele gesetzliche und gesellschaftliche Weichen gestellt, die für die Frauen wesentliche Meilensteine gelegt haben.

Nun ist es Zeit für jede von uns, nachzuziehen und endlich selbstbewusst ihren Weg zu gehen.

SPECIAL: REISE ZU DEN WURZELN DER DEMOKRATIE

AKTUELLE BLOG-BEITRÄGE

Zum 50jährigen World Pride Month nach New York

Ganz New York zeigte sich im Juni 2019 im „Pride-Fieber“: Die Schaufenster aller großen Marken haben sich auf vorbildliche Weise am großen Jubiläumsmonat beteiligt. Ich hole mir unter anderem hier die Eindrücke und Infos für mein aktuelles Projekt: die Konzeption und Installation der „SK WelcomeHome – Die Transgenderstiftung“ von Sabina Kocherhans. Dass die USA uns hier in Sachen Akzeptanz einiges voraus sind, spornt an, auch in Deutschland den Umgang mit LGBTI zu „normalisieren“ – alle Eindrücke hier im Blog…

Gespräch mit Gesundheitsminister Jens Spahn – der Mensch hinter „Minister“

Mein Treffen mit Jens Spahn verlief für mich sehr überraschend und überzeugend. Jens Spahn überzeugt durch seine Art des vernetzten Denkens, das ihm als Politologe sozusagen „in die Wiege“ gelegt ist. Leider werden seine Aussagen in der Presse und in der öffentlichen Kommunikation oftmals sehr „unglücklich“ und ohne Kontext wiedergegeben. Ich hatte die Chance seine Ansätze zur Reform der Pflege im Gesamten zu erfahren.

Etwas „andere“ Gedanken zum Muttertag

Wie geht es der berufstätigen Mutter und pflegenden Angehörigen in Deutschland? Wie steht es um ihre Karrierechancen? Was tut man für sie?
Trotz aufwändiger Umwerbung zum Muttertag leiden wir immer noch unter den traditionellem Rollenbildern, die wir seit Jahrzehnten von Frauen und Männern haben.
Neue Studien liefern ein ernüchterndes Bild von der Rolle der berufstätigen Frau am Arbeitsplatz. Und das, obwohl der Fachkräftemangel nach der berufstätigen Mutter schreit! Mal ernst, mal satirisch geschrieben…

Trennung und Scheidung – Beitrag von Eva-Maria Popp auf web.de

Ein aktuelles Interview mit der Redaktion von web.de zum Thema Trennung – Scheidung – Kind. Der gesamte Beitrag hier zum Nachlesen.

Mit junger Nachwuchsautorin auf der Leipziger Buchmesse

Mit junger Nachwuchsautorin Emily Rose und Ihrem Roman „Wetteinsatz Liebe“ auf der Leipziger Buchmesse 2019

Glamour in Baden-Baden

Die PIXX-Lounge ist ein besonderes Erlebnis, auf das ich mich jedes Mal sehr freue. Wie perfekt sich doch wieder einmal Wirtschaft, Gesellschaft und Soziales verbinden lassen…

Der Keytalk – ein neues Rednerformat

Mit Netzwerker und Unternehmer Axel Kahn habe ich ein neues Format geschaffen, den Keytalk.
Ähnlich wie die Keynote, werden mit dem Keytalk Impulse gesetzt und ein gesellschaftlich relevantes Thema wird von allen Seiten beleuchtet.

Termine in Dresden – immer ein Highlight

Alles ist möglich, wenn viele Menschen es wollen und zusammenarbeiten. Das beste Beispiel: die Dresdner Frauenkirche…

„Alles wird gut“ – mit Bedingungen von Nina Ruge

„Alles wird gut“ – unter welchen Bedingungen, erläutert mir Nina Ruge bei unserem Advents-Gespräch

„Führen 2020“ – ein Workshop bringt Klarheit

Klarheit im Innen bewirkt Klarheit im Außen. Führen wird damit authentisch und selbstverständlich. Eigentlich ganz logisch, oder…..?