Es war das Jahr 2009, als ich vom Fernsehsender NTV als Expertin für Karrierecoaching zur Person von Frank-Walter Steinmeier befragt wurde. Wie immer wollten die Medien in Zeiten des Wahlkampfs von einer Expertin die Zukunft wissen, um die Nase um die Prognosen vorne zu haben. Damals trat Steinmeier gegen Merkel an und ich habe im Interview meine Meinung kundgetan, dass ich Steinmeier eine große politische Karriere zutraue, weil er authentisch und ehrlich erscheint. Diese beiden Eigenschaften sind in der heutigen Zeit Schlüsselbegriffe, wenn es um Karriere und eine erfolgreiche Kommunikation in den Medien geht. Vor allem seit Trump und Co, Fake News und alternativer Fakten gewinnen die guten, alten Werte wie Ehrlichkeit und ein authentisches Auftreten wieder an Gewicht und das ist gut so. Die Menschen haben es mega satt von Dampfplauderern für dumm verkauft zu werden. Steinmeier verkörpert den smarten Typ des gesetzten aber eloquenten Herren in den besten Jahren, dem neben der großen Karriere auch das Glück seiner Mitmenschen am Herzen liegt.

Heute könnte man sagen, dass diese Erkenntnis hieße, Eulen nach Athen zu tragen. Damals, im Jahre 2009 war Steinmeiers Position noch nicht so deutlich. Deshalb freut es mich umso mehr, dass ich im Interview für NTV den richtigen Riecher hatte. Ich habe in 30 Jahren als Coach schon viele Frauen und Männer auf ihrem Erfolgsweg begleitet. Dabei entwickelt man im Laufe der Jahre ein feines Näschen dafür, was Menschen brauchen und wie sie ihren Weg finden und vor allem erfolgreich gehen, um damit ihr Lebensziel eines privat und beruflich erfülltem Leben zu erreichen.

Heute ist Steinmeier angekommen im höchsten deutschen Amt.

Ich gratuliere!