MIT BERT WOLLERSHEIM AUF DER LEIPZIGER BUCHMESSE

Wie kannst du nur? Du kannst doch nicht……!

Doch, ich kann und ich kann gut!

So könnte man meine Zusammenarbeit mit Bert Wollersheim treffend bezeichnen. Ursprünglich hat Bert mich angefragt als Ghostwriterin. Ich war seine „Auserwählte“, die seine spannende Lebensgeschichte in Form einer Biographie niederschreiben sollte. Doch nach einigen gemeinsamen Sitzungen auf Mallorca hatte ich die zündende Idee, Bert in ein anderes Buchprojekt einzubeziehen, das sich mit 100 Jahren Frauenwahlrecht beschäftigt. Das ist und war gewagt, ja das gebe ich zu. Doch es ist ehrlich, richtig und wichtig. Themen wie Prostitution gibt es seit es die Menschheit gibt und natürlich stehen sie mit den Frauenrechten und der Würde der Frau im Verhältnis. Darum war es nur konsequent Bert Wollersheim im Buch
„STIMMt! 100 Jahre Frauenwahlrecht – Tausche #metoo gegen Yes, I can.“ ein Kapitel zu geben.

Auf der Leipziger Buchmesse 2018 haben wir das Buch präsentiert und hatten begeisterte Zuhörer, was mich sehr freut.
Über Bert Wollersheim wird viel geschrieben. Seine Ehe mit Sophia Vegas, seine Beziehung zu Bobby Anne, seine neue Flamme Yvonne, seine verrückte Art sich zu kleiden. Ich weiß, was im RTL Sommerhaus wirklich passiert ist. Vieles davon stimmt, was die Presse schreibt und vieles eben nicht. Ich kenne Bert Wollersheim inzwischen sehr gut. Ich kenne seinen Sohn und seine Art zu denken und zu fühlen und habe Achtung vor ihm. Ihm wird viel nachgesagt, auch schlimme Dinge. Ich kenne seine Strafakte und sein blütenreines Führungszeugnis. Vor allem kenne ich viele der Damen, die für ihn gearbeitet haben. Ich habe alles vorher geprüft, bevor ich ihn in mein Buch aufgenommen habe.

Ich bin eine seriöse Geschäftsfrau und Verlegerin, Unternehmensberaterin und Coach und mache manches, was man nicht tut. Warum? Weil ich es gut finde und weil mein Gewissen und vor allem meine ganzheitliche Art zu denken immer bereit sind über ALLES zu sprechen. DAS ist mein Job und meine Aufgabe. Auf diese Weise kann ich die besten Impulse für ein Umdenken in der Gesellschaft setzen.