SCHREIBEN

„Ich schreibe seit über 15 Jahren Bücher, Kolumnen, Fachbeiträge und Biografien und bewege damit viel.

Einfühlsam, verstehend, verständlich aber auch deutlich und fokussiert setze ich auch hier Impulse in der Gesellschaft.“

VERÖFFENTLICHUNGEN VON UND ÜBER EVA-MARIA POPP

GHOST WRITING – EXPERTEN QUOTE – KOLUMNE – BUCHCOACHING

Zahlreiche Journalisten greifen in ihren Reportagen auf das Expertenwissen von Eva-Maria Popp zu psychosozialen Themen zurück.

Ihre Tätigkeit als Redakteurin bzw. Chefredakteurin von zwei Zeitschriftenprojekten ist die konsequente Weiterentwicklung ihrer Arbeit, der sie seit 30 Jahren nachgeht: Der ganzheitliche Einsatz für gesellschaftlich relevante Themen!

Der Spaßfaktor als Redakteurin: Die Interviews und vielen Begegnungen im Laufe der Jahre mit interessanten Promis, wie z.B.Til Schweiger, Placido Domingo, Fußballmama Müller, Kardinal Schönborn, seine kaiserliche Hoheit Erzerzherzog Markus von Habsburg Lothringen, Bernhard Brink, Bertram Wollersheim, „Naddel“ und viele mehr.

GHOST WRITING

Es gibt viele Menschen, die viel zu sagen haben und das gerne in einem Buch veröffentlichen würden. Für das Schreiben bleibt ihnen keine Zeit oder sie sind eher der Sprechtyp statt der Schreibtyp. Ein Ghost Writer ist in diesem Fall passend.

GHOST WRITING

Es gibt viele Menschen, die viel zu sagen haben und das gerne in einem Buch veröffentlichen würden. Für das Schreiben bleibt ihnen keine Zeit oder sie sind eher der Sprechtyp statt der Schreibtyp. Ein Ghost Writer ist in diesem Fall passend.

EXPERTEN QUOTE

Verlage bedienen sich der Experten zu unterschiedlichsten Themen, um eine fachkundige Meinung für die Leser, Zuhörer oder Zuschauer einzuholen. Meist in geschriebener Form oder in Form von Experten-Interviews in TV und Radio.

KOLUMNEN

Als kurze Meinungsbeiträge erstrecken sich Kolumnen in Printmedien meist über nicht mehr als eine Zeitungsspalte und erscheinen regelmäßig an gleicher Stelle. Sie sind textliche Anker, die die Leser regelmäßig aufsuchen.

KOLUMNEN

Als kurze Meinungsbeiträge erstrecken sich Kolumnen in Printmedien meist über nicht mehr als eine Zeitungsspalte und erscheinen regelmäßig an gleicher Stelle. Sie sind textliche Anker, die die Leser regelmäßig aufsuchen.

BUCH COACHING

Diese Form der Hilfe beim Umsetzen eines eigenen Buchprojektes als Autor kann weit mehr sein, als die reine fachliche Begleitung beim Schreiben und Publizieren.

Unterstützt von einem echten Coach und Mentor wird es zur Reise zu sich selbst.

BÜCHER VON EVA-MARIA POPP ALS AUTORIN UND/ODER VERLEGERIN

Ich liebe Bücher, seit ich denken kann. Seit meiner Kindheit bin ich eine Leseratte und habe vor allem über das Lesen von Biographien und historischen Romanen und Lebensgeschichten sehr viel über das Leben, die Menschen und die Welt gelernt. Seit 20 Jahren bin ich selbst Autorin zahlreicher Sachbücher, die ich in verschiedenen Verlagen publiziert habe. Auch Kindersachbücher gehören in mein Repertoire. Das freut mich besonders, weil ich damit aktuelle gesellschaftliche Brennpunkthemen, die mich interessieren auf „dem kurzen Dienstweg“ über die KInder, die Kinderzimmer und die GuteNachtGeschichte direkt an die Eltern bringe.

Meine erste Lesung und Buchpräsention auf der Leipziger Buchmesse war für mich ein nachhaltiges Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Ich widme diesen Auftritt meiner Mutter, die meine Liebe zu den Büchern aber auch zu den Menschen geweckt hat und mich immer darin unterstützt hat, groß zu denken und vor allem das Unmögliche als Chance zu sehen und zu erreichen.

Um unabhängig zu sein, habe ich vor 15 Jahren meinen eigenen Verlag gegründet. Damit habe ich für meine Kunden eine wunderbare Möglicheit geschaffen, über ihre Themen und Bedürfnisse zu schreiben und ein breites Publikum zu erreichen. Ein Highlight in meinem Jahr ist immer die Leipziger Buchmesse. Meine Kunden profitieren ungemein von unseren großen Präsentationen in Leipzig.

Meine Kolumne in der NEUEN POST mit dem Titel „Tipps fürs Glück“ erscheint einmal pro Woche und wird von ca 600.000 Menschen gelesen. Ich schreibe Impulstexte, die den Menschen helfen, ihren Alltag zu bewältigen und sie vor allem animieren, die guten Seiten des Lebens zu sehen, statt immer nur darauf zu schauen, was nicht so gut klappt.

Neben der Kolumne in der NEUEN POST werde ich immer wieder von verschiedenen Verlergern und Chefredakteuren eingeladen, Kolumnen  und Blogs zu verfassen. So hat mich der Verleger Dr. Balle, zu dessen Imperium auch die Abendzeitung München AZ gehört, zu einer Kolumne auf seiner Plattform IDOWA eingeladen.

Für die Firma Wehfritz habe ich über zwei Jahre lang jede Woche Tipps für pflegende Angehörige verfasst auf der Plattform „miteinander leben“ und für betreut.de, schreibe ich immer wieder ein paar Wochen lang Tipps zu meinem LIeblingsthema Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf.

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

TAUSCHE #METOO GEGEN YES, I CAN

Es gibt längst eine Gleichberechtigung in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft?

Leider nein. „Das liegt vor allem an uns Frauen selbst. WIR sind es, die endlich unseren eigenen Wert erkennen müssen und unbeirrt und selbstbewusst unserem Weg und unserer Berufung folgen sollten.“

KLEINE TIPPS FÜR`S GLÜCK

Seit 2016 bestückt Eva-Maria Popp Woche für Woche eine eigene Kolumne für die Neue Post und erreicht damit ein Millionenpublikum.

WIA - WOHLFÜHLEN IM ALTER

Als Chefredakteurin vom WIA Magazin – Wohlfühlen im Alter zeigt Eva-Maria Popp das Thema „Alter“ mit Leichtigkeit und in all den positiven Facetten.

VON HIER BIS ZUR UNENDLICHKEIT

LACHEN – LEBEN – LIEBEN 

Bernhard Brink ist als Sänger und Entertainer bekannt. In diesem Buchcoaching-Projekt geht er mit gutem Beispiel voran und eröffnet einen Einblick in seine Lebensgeschichte und die seines dementen Vaters: Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen können glücklich und zufrieden leben, wenn sie einen Weg finden, das Schicksal anzunehmen.

geWINnerin -

Mit der geWINnerin – einem Magazin für Frauen von Frauen – gelingt der Schulterschluss zwischen Frauen, Karriere und Business.

AKTUELLE BLOG-BEITRÄGE

Zum 50jährigen World Pride Month nach New York

Ganz New York zeigte sich im Juni 2019 im „Pride-Fieber“: Die Schaufenster aller großen Marken haben sich auf vorbildliche Weise am großen Jubiläumsmonat beteiligt. Ich hole mir unter anderem hier die Eindrücke und Infos für mein aktuelles Projekt: die Konzeption und Installation der „SK WelcomeHome – Die Transgenderstiftung“ von Sabina Kocherhans. Dass die USA uns hier in Sachen Akzeptanz einiges voraus sind, spornt an, auch in Deutschland den Umgang mit LGBTI zu „normalisieren“ – alle Eindrücke hier im Blog…

Gespräch mit Gesundheitsminister Jens Spahn – der Mensch hinter „Minister“

Mein Treffen mit Jens Spahn verlief für mich sehr überraschend und überzeugend. Jens Spahn überzeugt durch seine Art des vernetzten Denkens, das ihm als Politologe sozusagen „in die Wiege“ gelegt ist. Leider werden seine Aussagen in der Presse und in der öffentlichen Kommunikation oftmals sehr „unglücklich“ und ohne Kontext wiedergegeben. Ich hatte die Chance seine Ansätze zur Reform der Pflege im Gesamten zu erfahren.

Etwas „andere“ Gedanken zum Muttertag

Wie geht es der berufstätigen Mutter und pflegenden Angehörigen in Deutschland? Wie steht es um ihre Karrierechancen? Was tut man für sie?
Trotz aufwändiger Umwerbung zum Muttertag leiden wir immer noch unter den traditionellem Rollenbildern, die wir seit Jahrzehnten von Frauen und Männern haben.
Neue Studien liefern ein ernüchterndes Bild von der Rolle der berufstätigen Frau am Arbeitsplatz. Und das, obwohl der Fachkräftemangel nach der berufstätigen Mutter schreit! Mal ernst, mal satirisch geschrieben…

Trennung und Scheidung – Beitrag von Eva-Maria Popp auf web.de

Ein aktuelles Interview mit der Redaktion von web.de zum Thema Trennung – Scheidung – Kind. Der gesamte Beitrag hier zum Nachlesen.

Mit junger Nachwuchsautorin auf der Leipziger Buchmesse

Mit junger Nachwuchsautorin Emily Rose und Ihrem Roman „Wetteinsatz Liebe“ auf der Leipziger Buchmesse 2019

Glamour in Baden-Baden

Die PIXX-Lounge ist ein besonderes Erlebnis, auf das ich mich jedes Mal sehr freue. Wie perfekt sich doch wieder einmal Wirtschaft, Gesellschaft und Soziales verbinden lassen…

Der Keytalk – ein neues Rednerformat

Mit Netzwerker und Unternehmer Axel Kahn habe ich ein neues Format geschaffen, den Keytalk.
Ähnlich wie die Keynote, werden mit dem Keytalk Impulse gesetzt und ein gesellschaftlich relevantes Thema wird von allen Seiten beleuchtet.

Termine in Dresden – immer ein Highlight

Alles ist möglich, wenn viele Menschen es wollen und zusammenarbeiten. Das beste Beispiel: die Dresdner Frauenkirche…

„Alles wird gut“ – mit Bedingungen von Nina Ruge

„Alles wird gut“ – unter welchen Bedingungen, erläutert mir Nina Ruge bei unserem Advents-Gespräch

„Führen 2020“ – ein Workshop bringt Klarheit

Klarheit im Innen bewirkt Klarheit im Außen. Führen wird damit authentisch und selbstverständlich. Eigentlich ganz logisch, oder…..?